Natrium Traction Uranium

Kleine modulare Kernreaktoren (SMR)

Die Energietechnologie, die die Welt verändern wird!

In Großbritannien sucht Rolls-Royce nach einem Standort für eine Fabrik,  um eine Flotte kleiner modularer Kernreaktoren herzustellen, und in den USA entwickelt Bill Gates‘ Terra Power die einschneidendste Technologie namens „Natrium“, die wir in der Generation von SMRs bisher gesehen haben.  

Ein technologischer Durchbruch namens "SMR", ein kleiner modularer Kernreaktor, ist ein Wendepunkt im Nuklearsektor, auf den wir später näher eingehen werden. 

Die Europäische Union beabsichtigt, Kernkraftwerke in einem förmlichen Schreiben an Brüssel als nachhaltige Energiequelle zu bezeichnen. 

Grob gesagt wird großer Druck zu mehr Kernenergie ausgeübt. Länder, die sich in der Vergangenheit nicht für die Kernenergie engagiert haben, wie die Niederlande und Polen, drängen darauf, in den nuklearen Raum einzudringen. In Mittel- und Osteuropa ist dies zum Teil auf ein strategisches Anliegen zurückzuführen, ein höheres Maß an Energiesicherheit zu erreichen.

Polens KGHM Polska Miedz SA ist der größte Verbraucher von Polens überwiegend kohlebasierter Elektrizität und plant nun, in diesem Jahrzehnt Kernenergie in seinen Energiemix aufzunehmen.

Auf dem G7-Gipfel der Staats- und Regierungschefs in Schloss Elmau erläuterte Präsident Biden die Bemühungen der Regierung, die Partnerschaft für globale Infrastruktur und Investitionen (PGII) umzusetzen. Als wichtigen Beweis für dieses Engagement kündigte Präsident Biden einen weiteren Meilenstein in der Unterstützung der Vereinigten Staaten für Innovationen im Bereich der sauberen Energie als Teil der globalen Bemühungen zur Bekämpfung des Klimawandels an.  Die Vereinigten Staaten verpflichten sich zum Einsatz eines kleinen modularen Reaktorkraftwerks (SMR) in Rumänien.  

Der Sonderbeauftragte des Präsidenten für Klima, John Kerry, sagte: "Die Kernenergie, einschließlich kleiner modularer Reaktoren, stellt ein entscheidendes Instrument im Kampf gegen den Klimawandel dar und kann auch die Energiesicherheit verbessern und den wirtschaftlichen Wohlstand steigern.  Dies ist ein großer Schritt vorwärts im Bestreben Rumäniens, innovative, sichere und emissionsfreie Kernenergie in Partnerschaft mit den Vereinigten Staaten einzusetzen."

Die US-Technologie für kleine modulare Reaktoren wurde genehmigt und ist dabei, im industriellen Maßstab implementiert zu werden, wobei die ersten Projekte jetzt gebaut werden. Wie vorab erwähnt, hat Rolls Royce bereits mit dem Bau kleiner Kernreaktoren begonnen.

Small Nuclear Reactors

Dies ist der Weg der nächsten Generation, Kernenergie zu nutzen. Dies stellt die Marktlücke des Nuklearsektors und seiner neuen Technologie dar, die den meisten noch nicht bewusst ist.

Heute gibt es etwa 440 Kernkraftwerke in 32 Ländern plus Taiwan mit einer Gesamtkapazität von etwa 390 GWe. Im Jahr 2020 lieferten diese 2553 TWh, ca. 10% der Elektrizität weltweit.

Es werden derzeit ca. 55 Kernreaktoren in 19 Ländern gebaut, insbesondere in China, Indien, Russland und den Vereinigten Arabischen Emiraten.

Bevor wir weiter ins Detail gehen, schauen wir uns das Unternehmen Traction Uranium Corp. (FRA: Z1K, CSE: TRAC) an und es ausführlicher besprechen.

Grüner Wasserstoff und SMRs

Grüner Wasserstoff wird von SMRs abhängen, die auf kosteneffiziente und zuverlässige Weise hergestellt werden. 

Genau wie batteriebetriebene Elektrofahrzeuge werden Wasserstoff-Brennstoffzellen-Elektrofahrzeuge (FCEVs), einschließlich Personenkraftwagen und Busse, mit Strom betrieben und erzeugen daher kein Kohlendioxid (CO2) oder andere schädliche Emissionen aus ihrem Auspuff - nur Wasserdampf. In diesen Fahrzeugen wird Energie in Form von komprimiertem Wasserstoffkraftstoff und nicht in einer Batterie gespeichert. 

Die größten Energiekonzerne weltweit investieren Milliarden in den Bau von Wasserstoffproduktionsanlagen, die von kleinen Modulreaktoren angetrieben werden, die Uran als Brennstoff benötigen. Länder wie Deutschland sind extrem optimistisch, wenn es um grünen Wasserstoff geht, damit sie ihre sich zum Ziel gesetzte ausgeglichene CO2-Bilanz einhalten. 

Wasserstoff, der durch Elektrolyse und durch die Spaltung von Wasser in Sauerstoff und Wasserstoff unter Verwendung von Strom aus erneuerbaren Quellen erzeugt wird, wird als grüner oder dekarbonisierter Wasserstoff bezeichnet.

Blauer Wasserstoff wird aus Erdgas und anderen nicht erneuerbaren Ressourcen hergestellt.

Die meisten Länder, insbesondere Deutschland, vertrauen nur auf grünem Wasserstoff, da die Verwendung von blauem Wasserstoff dem gesamten Prozess zur Abkehr von fossilen Brennstoffen widerspricht. 

Auch hier werden SMRs verwendet. SMRs sind ein integraler Bestandteil der grünen Wasserstoffrevolution. Es wird unmöglich sein, den gesamten weltweiten Energiebedarf nur aus Wind und Sonnenenergie zu erzeugen. SMRs sind entscheidend für die Herstellung von grünem Wasserstoff. 

SMRs sind die sicherste und sauberste Energiequelle der Welt.

Erstens können SMRs nicht schmelzen.  

Zweitens ist sich die United States Nuclear Regulatory Commission gerade einig geworden, dass etwaige in einem kleinen modularen Kernkraftwerk auftretende Notfälle wahrscheinlich nicht einmal über deren Grenzen hinaus gehen würden.

Diese Technologie ist bahnbrechend und wir glauben, dass sie die Welt einnehmen wird - und all das wird mit Uran angetrieben.

Länder wie Deutschland werden grünen flüssigen oder gasförmigen Wasserstoff über Hochseetanker in ihre Häfen, über die Straße durch kryogene Flüssigtankwagen, Tube-Trailer oder über Pipelines für Regionen mit erheblicher Nachfrage importieren. 

Zusätzlich zu einer stabilen Grundlastleistung werden SMRs Energie für die Netto-Null-Herstellung von grünem Wasserstoff bereitstellen, um die Dekarbonisierung des Verkehrs zu unterstützen.

Sehen Sie sich das nachstehende Rolls Royce-SMR-Video an, welches die Arbeitsweise von SMRs erklärt und lesen Sie dann weiter.

Die saubere Energiewende wird von Uran angeführt, da es grüne Wasserstoffanlagen, Entsalzungsanlagen, Elektrofahrzeuge und vieles mehr antreiben wird.

Entsalzung und On-Board-Reaktoren

Grüne Wasserstoffanlagen sind nicht die einzigen Anlagen, die die Leistung von SMRs benötigen. 

SMRs sind eine attraktive Energiequelle für die Wasserentsalzung im großen Umfang, da die in SMRs erzeugte Wärmeenergie sowohl Strom als auch Dampf liefert, um Wasser zu entsalzen, ohne dass Treibhausgase produziert werden. 

Dies ermöglicht es Regionen mit kleineren Stromnetzen und begrenzter Infrastruktur, neue Strom- und Wasserkapazitäten in angemesseneren Schritten hinzuzufügen, und ermöglicht es den Ländern, die Standortwahl von Anlagen an erweiterten verteilten Standorten in Betracht zu ziehen. 

Viele Länder erleben massive Hitzewellen und das Wasser wird knapp. SMRs werden die Lösung für den Energiebedarf bieten, der notwendig ist, um ihre Häuser zu kühlen sowie das benötigte Wasser zu entsalzen, um landwirtschaftliche Betriebe aufrecht zu erhalten und sauberes Trinkwasser bereitzustellen. SMRs sind die einzige Lösung, um lokale Gemeinden mit Strom zu versorgen, die sauberes Wasser aus der Entsalzung benötigen, damit eine Nahrungsmittel- und Wasserknappheit vermieden werden kann, die andernfalls pessimistischen Aussagen zufolge bevorstehen.

Darüber hinaus wird Uran in kleinen Reaktoren bei Anwendungen eingesetzt, von denen Sie nie zu träumen gewagt hätten. Es wird für ein Flugzeug entwickelt, das als Hotel fungiert, welches nie landen muss. Im Folgenden finden Sie nur ein Beispiel, das wir Ihnen vorstellen möchten, aber es gibt noch viele mehr. 

Siehe Video unten

Die saubere Energiewende wird von Uran angeführt, da es grüne Wasserstoffanlagen, Entsalzungsanlagen, Elektrofahrzeuge und vieles mehr antreiben wird.

REGIERUNG EINIG IN DER UNTERSTÜTZUNG VON KERNKRAFT UND URAN

Erst kürzlich veröffentlichte die Biden-Regierung eine Erklärung, dass sie 4,3 Milliarden Dollar Mittel für den Kauf von Uran beschaffen möchte, um die US-Uranindustrie zusammen mit ihren kanadischen Nachbarn zu entwickeln, die über riesiges uranreiches Land im Athabasca-Becken verfügen.

Diese Nachricht folgt auf einen Gesetzentwurf republikanischer US-Senatoren, der US-Importe von russischem Uran verbietet, um Moskau für seine Invasion der Ukraine zu bestrafen. Der US-Senator John Barrasso, der Wyoming vertritt, erklärte, er glaube, dass Amerika und seine kanadischen Nachbarn, die 22% des amerikanischen Uranvorkommens exportieren, immens von einer Wiederbelebung des nordamerikanischen Uranbergbaus profitieren werden.

Wir gehen davon aus, dass Uranbergbauunternehmen in Kanada und den USA aufgrund der in den Vereinigten Staaten gestiegenen Nachfrage nach Uran, die alleinig für stattliche 25% des weltweiten Uranverbrauchs verantwortlich ist, eine extreme Wachstumsphase ausgesetzt sein wird.  Aus diesem Grund möchten wir auf das Unternehmen Traction Uranium aufmerksam machen (FRA:Z1K, CSE:TRAC).

Zum ersten Mal seit 48 Jahren sind sich sowohl Demokraten als auch Republikaner einig, dass Uran für die Energiesicherheit der USA von entscheidender Bedeutung ist. 

Elon Musk erklärte in einem Interview in Deutschland, dass "sich der Energiebedarf in den nächsten zwei Jahrzehnten aufgrund der Zunahme von Elektrofahrzeugen wahrscheinlich verdoppeln wird".

Dabei wird die gestiegene Nachfrage nicht berücksichtigt, die sich aus anderen Quellen wie der Zunahme der Bevölkerung und der wachsenden Abhängigkeit von digitalen Diensten ergeben kann, etc.

Herr Musk bemerkte weiter, dass die Beschaffung der notwendigen Energie für die Betreibung von Elektrofahrzeugen potentiell zum größten Hindernis in den nächsten zwei Jahrzehnten werden könnte.

Wir sollten mehr Atomkraftwerke bauen"
-Elon Musk
Elon Musk

Wir beim Financial Star sind immer auf der Suche nach Möglichkeiten während bestimmter Ressourcenzyklen und haben bei der Uranhaussephase festgestellt, dass das Unternehmen Traction Uranium ernstzunehmend ist.

Traction Uranium (OTC:TRCTF CSE: TRAC) hat eine Option für ein massives 12.000 Hektar großes Uran-Immobilienportfolio im Athabasca-Becken erhalten, welches manche als "Saudi-Arabien des Urans" bezeichnen. Es wird von einem unserer Meinung nach besten Managementteams der Branche geleitet.

Traction Uranium hat zwei Optionsvereinbarungen im Athabasca-Becken in Saskatchewan abgeschlossen: das Projekt Hearty Bay, das sechs Mineralkonzessionen mit einer Fläche von etwa 10.604 Hektar umfasst, und das Projekt Lazy Edward mit 11 Mineralkonzessionen mit einer Fläche von etwa 1.828 Hektar.

Aus unserer Sicht bietet Traction Uranium (FRA:Z1K, CSE:TRAC) explosive Wachstumschancen. Das Unternehmen ist zur perfekten Zeit in der perfekten Branche positioniert.  

An der Börse ist Timing alles und muss umgesetzt werden, wenn sich die Gelegenheit bietet. Mit dem jüngsten Abschwung auf dem Markt ist dies ein großartiger Einstiegspunkt für Aktien und wird das Abwärtsrisiko begrenzen. Die aktuellen Preise für die meisten Aktien haben ihre Tiefststände erreicht und wir sind der Ansicht, dass dies der richtige Zeitpunkt ist für den Kauf von Aktien ist, die eine glänzende Zukunft in aufstrebenden Sektoren haben. 

Unabhängig davon, ob Deutschland die Kernenergie unterstützt oder nicht, ändert dies nichts an der Tatsache, dass der Rest der Welt Milliarden in die Entwicklung der Kernenergie investiert, was Investoren ermöglicht von ausländischen Unternehmen zu profitieren, die an der Börse gehandelt werden, wie Traction Uranium (FRA: Z1K, CSE: TRAC)

Drei fortschrittliche kleine modulare Reaktoren (SMRs)

Kernreaktoren der Generation IV werden durch eine internationale Zusammenarbeit von 14 Ländern entwickelt - einschließlich der Vereinigten Staaten.

Das US-Energieministerium und seine nationalen Labors unterstützen die Forschung und Entwicklung einer breiten Palette neuer fortschrittlicher Reaktortechnologien, die für die Atomindustrie von entscheidender Bedeutung sein könnten. Diese innovativen Systeme sind sauberer, sicherer und effizienter als frühere Generationen.

Viele Investoren haben keine Ahnung von den Durchbrüchen und technologischen Entwicklungen im kleinen Kernreaktorsektor, der auf Uran als Kernmaterial angewiesen ist. Wir wollen drei von ihnen unten zusammenfassen. 

Molten Salt Reactor

Das US-Startup TerraPower, das von Bill Gates unterstützte nukleare Innovationsunternehmen, arbeitet an einem kleinen modularen Reaktorsystem in Verbindung mit einer Flüssigsalzspeichereinheit.

Das neue Konzept mit dem Namen Natrium wird in Zusammenarbeit mit GE Hitachi Nuclear Energy entwickelt. Nach Angaben der beiden Unternehmen könnte damit ein kleiner modularer Reaktor (SMR) mit einer Leistung von 345 Megawatt für einen Zeitraum von bis zu fünf Stunden auf rund 500 Megawatt gesteigert werden.

Molten Salt Reactor

MSRs haben einen geschlossenen Brennstoffkreislauf, der auf das effiziente Abbrennen von Plutonium und minoren Actiniden zugeschnitten werden kann.

Flüssigsalzreaktoren (Molten Salt Reactor - MSR) verwenden geschmolzene Fluorid- oder Chloridsalze als Kühlmittel. Das Kühlmittel kann wie bei anderen Reaktoren über feste Brennstoffe fließen oder spaltbare Materialien können direkt in primäre Kühlmittel gelöst werden, so dass die Spaltung das Salz direkt erhitzt.

MSRs sind so konzipiert, dass sie weniger Brennstoff verbrauchen und kurzlebigere radioaktive Abfälle produzieren als andere Reaktortypen. Potentiell können sie die Sicherheitslage und Wirtschaftlichkeit der Kernenergieerzeugung erheblich verändern, indem sie Brennstoffe online verarbeiten, Abfallprodukte entfernen und frischen Brennstoff hinzufügen, ohne dass es zu längeren Betankungsausfällen kommt.

Ihr Betrieb kann auf das effiziente Abbrennen von Plutonium und minoren Actiniden zugeschnitten werden, wodurch MSRs Abfälle anderer Reaktoren verbrauchen könnte.

So wie die Revolution der Elektrofahrzeuge ohne Lithium nicht stattfinden kann, kann die nukleare Revolution nicht ohne Uran stattfinden; kluge Investoren ergreifen dementsprechende Maßnahmen.

Der Standort für die SMRs von TerraPower befindet sich im US-Bundesstaat Wyoming. Unserer Meinung nach ist dieser Standort strategisch direkt unter dem Athabasca-Becken von Saskatchewan gewählt, wo Traction Uran ansässig ist.

Map of Wyoming

Natriumgekühlter schneller Reaktor

Sodium-Cooled Fast Reactor

SFRs (Sodium cooled fast reactors – natriumgekühlter schnelle Reaktoren) sind für die Entsorgung hochaktiver Abfälle und insbesondere für die Entsorgung von Plutonium und anderen Actiniden bestimmt.

Der natriumgekühlte schnelle Reaktor (SFR) verwendet flüssiges Metall (Natrium) als Kühlmittel anstelle von Wasser, das typischerweise in kommerziellen Kraftwerken in den USA verwendet wird. Dadurch kann das Kühlmittel bei höheren Temperaturen und niedrigerem Druck als bei bestehenden Reaktoren betrieben werden, wodurch die Effizienz und Sicherheit des Systems verbessert wird.

Der natriumgekühlte schnelle Reaktor (SFR) verwendet ein schnelles Neutronenspektrum, was bedeutet, dass Neutronen eine Spaltung verursachen können, ohne zuerst wie in bestehenden Reaktoren verlangsamt werden zu müssen. Dies könnte es SFRs ermöglichen, sowohl spaltbares Material als auch abgebrannte Brennelemente aus aktuellen Reaktoren zur Stromerzeugung zu verwenden.

Höchsttemperaturreaktor

Very High Temperature Reactor

VHTRs bieten ein breites Spektrum an Prozesswärmeanwendungen und eine Option für die hocheffiziente Stromerzeugung.

Der Hochtemperaturreaktor wird durch strömendes Gas gekühlt und ist für den Betrieb bei hohen Temperaturen ausgelegt, die extrem effizient Strom erzeugen können. Das Hochtemperaturgas könnte auch in energieintensiven Prozessen verwendet werden, die derzeit auf fossile Brennstoffe angewiesen sind, wie Wasserstoffproduktion, Entsalzung, Fernwärme, Erdölraffination und Ammoniakproduktion. Höchsttemperaturreaktoren bieten beeindruckende Sicherheitsmerkmale, sind einfach zu konstruieren und kostengünstig zu warten.

Das Bild unten zeigt den dramatischen Unterschied zwischen alten Reaktoren und SMRs. SMRs werden noch kleiner werden als im Bild unten angezeigt.

Small Modular Reactor

Zusätzlich zu den oben genannten SMRs befinden sich Großprojekte weltweit in der Entwicklung. "General Fusion", unterstützt von Amazon-Gründer Jeff Bezos, wird eine große Kernfusionsanlage in Oxfordshire, Großbritannien, bauen.

Kanadas General Fusion ist eines der führenden Privatunternehmen, das darauf abzielt, das Fusionsversprechen in eine kommerziell nutzbare Energiequelle zu verwandeln.

Die Liste ist endlose und für viele zu erwähnen, aber für Investoren ist Uran der Sektor, der ein explosives Wachstum haben wird, und ob Sie mit der Kernenergie einverstanden sind oder nicht, es ist unbestreitbar, dass es in vielen Ländern wächst und es bietet eine Gelegenheit für Investoren, davon zu profitieren.

Kanadische Unternehmen, wie General Fusion und Traction Uranium werden unserer Meinung nach die Marktführer in diesem Sektor sein.

Traction Uranium wird im Gegensatz zu General Fusion und TerraPower öffentlich gehandelt, daher sollte für Anleger Traction Uranium (FRA: Z1K, CSE: TRAC) auf ihrem Radar sein.

Wenn Sie in Traction investieren, investieren Sie in die künftige Produktion in eine der weltweit größten Uranquellen in einem der stabilsten G7-Mitgliedsländer.

DIE HÄSSLICHE WAHRHEIT: WIND UND SOLAR SIND NICHT GENUG

Ohne die Kernenergie muss sich die Welt womöglich auf apokalyptische Stromausfälle gefasst machen ...

NYC at night during a blackout
Bild: 2019 Stromausfall in New York

Und, nein, Wind- und Solarenergie werden wahrscheinlich nicht ausreichen, um Netto-Null-Emissionen zu erreichen. Oder zuverlässig Strom bereitzustellen. Wir meinen, dass jene, die das behaupten, falschliegen.  

Die einzige Möglichkeit, den Energiesektor zu „bereinigen“ und die steigende Stromnachfrage zu befriedigen, könnte die Kernkraft sein. Der Grund ist folgender:

Um es einfach auszudrücken – eine Energieerzeugung rund um die Uhr durch Wind- oder Solarkraft ist unmöglich.

Nachts oder an auch nur an bewölkten Tagen ist die Solarenergie wirkungslos.

Und Wind weht auch nicht unablässig.

Aber Strom wird dennoch weiter nachgefragt. Im Gegenteil – die Nachfrage steigt rasant.

Und die Zahlen für 2021 sind beunruhigend ...

Die Stromnachfrage stieg um 6 % und damit um den höchsten Wert seit 2010 ...

Doch auch die Kohlendioxidemissionen sind gestiegen.

Warum das? Es gibt nicht genügend erneuerbare Kapazitäten, um den Nachfrageschub zu decken.

Also wendet sich die Welt wieder Öl und Kohle zu, um die Lücke zu schließen.

Das ist beschämend ... und eine Gelegenheit, die nun sowohl von der Regierung als auch vom Markt erkannt wird, um die Kernenergie zu fördern.

Und damit eine potenzielle Chance für Akteure wie Traction Uranium Corp. (FRA:Z1K, CSE:TRAC).

Die Lage ist so ernst, dass soziale Unruhen die Folge sein könnten ...

Dabei überdramatisieren wir hier nicht.

Diese grobe Misswirtschaft bei den Energiepreisen könnte zu einem „Motor für soziale und politische Spannungen“ werden, so die Energy Information Administration.

Und mit sozialen Unruhen meinen wir potenzielle Gewalt und Plünderungen.

Ob Sie es glauben oder nicht, die Verfügbarkeit von Strom kann große soziale Krisen verhindern.

Man betrachte den Stromausfall in New Orleans im Jahr 2019 ... als er auftrat, verhängten die Behörden eine Ausgangssperre. Außerdem wurden mehrere Plünderungen gemeldet. Um dem entgegenzuwirken, wurde eine spezielle Polizeieinheit zur Bekämpfung von Plünderungen geschaffen.

Die massiven Stromausfälle in Kalifornien im Jahr 2021 sind ein Zeichen dafür, was passieren kann, wenn das Netz überlastet ist und nicht genügend Strom für Millionen von Menschen zur Verfügung steht.

Während sich Staaten wie Kalifornien von fossilen Brennstoffen abwenden und sich nachhaltigen Energiequellen nähern, vergessen sie eine einfache Sache ... die wir oben benannt haben.

Wind und Solar sind nicht genug.

Uranaktien wie diejenigen von Traction Uranium Corp. (FRA:Z1K, CSE:TRAC) können aus unserer Sicht hingegen von dieser bevorstehenden Nachfrage nach Kernnergie profitieren.

Der Staat importiert mehr Strom als jeder andere. – und verschließt dabei die Augen vor der völlig unzureichenden Stromversorgung.  

Hinzu kommt, dass die Solar- und Windkraftanlagen gerade dann ausfallen würden, wenn man sie am dringendsten brauchte.

Wenn die lokalen Regierungen den Empfehlungen einer kürzlich durchgeführten gemeinsamen MIT-Stanford-Studie über Uran und das Kernkraftwerk Diablo Canyon entsprechen, könnte die Nachfrage nach Uran stark ansteigen. Das könnte dem gesamten Uransektor einen Aufschwung bescheren, einschließlich Traction Uranium Corp. (FRA:Z1K, CSE:TRAC).

Texas steht vor dem gleichen Problem wie Kalifornien. Im Februar 2021 stand das Netz nach mehreren Stürmen mehr als zwei Wochen lang unter Belastung. Dies verursachte Schäden in Höhe von 200 Milliarden $ und forderte Hunderte von Menschenleben.

Der Staat konnte nicht genug Strom importieren, um seinen Bedarf zu decken. Aufgrund der hohen Nachfrage und des niedrigen Angebots stiegen die Preise. Einige Kunden zahlten schließlich 5.000 $ für die Stromversorgung von fünf Tagen.

Das hat uns zu einem Verfechter von Uran und insbesondere von Traction Uranium Corp. (FRA:Z1K,  CSE:TRAC) werden lassen Die Kernenergie ist stabiler als andere Energiequellen und sie ist sauber.  

Entscheidend ist dabei außerdem, dass sie als sicher und nachhaltig gilt.

Möglicherweise gibt es keine andere Lösung für die drohende Energiekrise.

Sehen Sie sich das folgende Video an und erfahren Sie mehr über das Potenzial eines der größten Kernkraftwerke der Welt und wie die Kernkraft die Welt verändern wird.

Thank you! Your submission has been received!
Oops! Something went wrong while submitting the form.

DAS SAUDI-ARABIEN DES URANS

Athabasca Basin
Bild: Die Athabasca-Region gilt als das „Saudi-Arabien des Urans“.

Die Athabasca-Region in Kanada wird gelegentlich „das Saudi-Arabien des Urans“ genannt.  

Ähnlich wie sein Pendant im Nahen Osten mit seinen reichhaltigen und margenstarken Ölreserven birgt Athabasca zahlreiche und hochgradige Uranvorkommen.

Vor allem aufgrund von Athabasca ist Kanada der weltweit zweitgrößte Uranproduzent und das drittreichste Land, was die Uranreserven angeht.    

In Kanada gilt Athabasca als das Urangebiet Nummer eins.  

Die bloße Anzahl der Lagerstätten von Athabasca und ihre hervorragende Wirtschaftlichkeit sind die beiden Gründe der Vergleiche von Athabasca mit Saudi-Arabien.

Beachten Sie Folgendes ...  

Fast ein Sechstel der weltweiten Uranproduktion stammt aus Athabasca.  

Solch eine große Rolle spielt die Region in Sachen Quantität.  

Aber auch die Qualität der Produktion ist angeblich unübertroffen ... sie bietet wahrscheinlich die beste Wirtschaftlichkeit der Welt. Hier ist der Beleg: Zehn der fünfzehn hochwertigsten Uranprojekte liegen hier. Und man vermutet, dass sie im weltweiten Vergleich etwa das 20-fache der durchschnittlichen Reinheit haben.  

Aufgrund der Lage der Grundstücke (siehe nachstehende Karte), der Tatsache, dass sie Teil der Region sind, die manche als das „Saudi-Arabien des Urans“ bezeichnen, und weil die Verantwortlichen über einen ausgezeichneten geschäftlichen und technischen Scharfsinn zu verfügen scheinen ... ist The Financial Star ein Verfechter von Traction Uranium Corp. (FRA:Z1K, CSE:TRAC).  

Außerdem könnten die bevorstehenden Explorationen des Unternehmens unserer Ansicht nach die ersten einer Reihe wertsteigernder Projekte sein.

Wir haben bereits in diesem Artikel bereits besprochen, dass das Timing entscheidend ist, wenn man in bestimmte Aktien investiert. Der Kauf und Verkauf zur richtigen Zeit sind entscheidend.

Wir glauben, dass die von Traction Uranium am 29. Juni 2022 veröffentlichte Mitteilung ein Signal dafür ist, dass das Unternehmen kurz vor einer Uranentdeckung stehen könnte. In dieser Veröffentlichung heißt es:

“TRACTION URANIUM TRAF AUF ANOMALE STRAHLUNG IN 7 VON 10 DIAMANTBOHRLÖCHERN UND SCHLIESST SOMMERBOHRPROGRAMM IN LAZY BAY EDWARD AB"
- TRACTION URANIUM CORP

Zusätzlich zu dieser Pressemitteilung gab Traction am 6. Juli bekannt, dass

“TRACTION URANIUM UNTERZEICHNET SERVICEVEREINBARUNG MIT DEM FORSCHUNGSTEAM DER UNIVERSITY OF SASKATCHEWAN ZUR NUTZUNG INNOVATIVER URAN-VECTORING-TECHNIK UNTER VERWENDUNG STRAHLUNGSINDUZIERTER QUARZDEFEKTE"
- TRACTION URANIUM CORP

Diese beiden oben genannten Pressemitteilungen machen uns zuversichtlich, dass das Unternehmen ein erstklassiges Explorationsunternehmen ist und dass frühe Investoren möglicherweise erhebliche Renditen erzielen werden, wenn eine Entdeckung in diesem Konzessionsgebiet gemacht wird.

Athabasca Basin

Wir glauben, dass ein Verständnis des Unternehmens für die Projekte ein Vorteil sein könnte.

Wir vertreten diese Ansicht, weil Mitglieder des technischen Teams des Optionsgeber an einigen der größten Entdeckungen in der Athabasca-Region beteiligt waren.

Was das Fachwissen angeht, so sind diese Leute unserer Meinung nach erstklassig.

Wie Dev Randhawa, ein Branchenveteran, der vom Northern Miner mit der Auszeichnung „Mining Person of the Year“ geehrt wurde.

Und das Management des Unternehmens hat sich zum Ziel gesetzt, Traction Uranium Corp. (FRA:Z1K, CSE:TRAC)  zu einem wichtigen Akteur in der Region zu machen, das manche als „Saudi-Arabien des Urans“ bezeichnen.

ERFOLGE DER BISHERIGEN TÄTIGKEIT STÄRKEN UNSER VERTRAUEN

work being done at the Triple R project, one of the major Athabasca discoveries
Bild: Arbeiten am Triple R Projekt, eine der wichtigsten Entdeckungen in Athabasca

Das Team des Optionsgebers, der an Hearty Bay und Lazy Edward gearbeitet hat, ist einzigartig. Hier ist der Beweis ...

Es ist das einzige Team, das in der Region zwei nennenswerte Uranfunde gemacht hat.  

Niemand sonst hat das geschafft.  

Nehmen Sie die Triple R-Lagerstätte ...  

Zum Zeitpunkt ihrer Erschließung war sie die größte unentwickelte hochgradige Lagerstätte in der Athabasca-Region.  

Aber Größe und Qualität waren nicht die einzigen Pluspunkte von Triple R ...  

Auch die Wirtschaftlichkeit hat bemerkenswert gut abgeschnitten. Nachdem das Unternehmen eine vorläufige wirtschaftliche Bewertung (preliminary economic assessment; PEA) für Triple R abgeschlossen hatte, wurde das Potenzial des Projekts deutlich, eine der kostengünstigsten Uranquellen weltweit zu werden.  

... und ein milliardenschwerer Nettogegenwartswert, kurz NPV.  

Waterbury war eine weitere Entdeckung, die das Team des Optionsgebers, das an den Projekten von Traction arbeitete, machte.

drill core from the Waterbury project
Bild: Bohrkern aus dem Waterbury Projekt

Es ist nun im Besitz von Denison Mines und soll mit einem niedrigen Kostenprofil und einem Kapitalwert von 177 Mio. $ eine hervorragende Wirtschaftlichkeit aufweisen.

In der Vergangenheit ist es dem Optionsgeber der Projekte von Traction Uranium gelungen, einen Wert zu realisieren, der bis zu 58-mal höher ist als sein ursprünglicher Wert vor der Erschließung.

Und einige hochkarätige Investoren haben davon Kenntnis genommen ...

SPROTT: EIN BRANCHENFÜHRENDES UNTERNEHMEN INVESTIERT IN DIE ENERGIE VON URAN

Eric Sprott
Bild: Eric Sprott

Es ist auch erwähnenswert, dass der größte Name im Urangeschäft, Eric Sprott, der "Uranium Physical Trust" betreibt, eine führende Investition in Traction Uranium getätigt hat. Eric Sprott ist ein kanadischer Milliardär, der Uran im Wert von ca. 2,6 Milliarden US-Dollar im Trust hält.  

Der Trust hält physisches Uran und die in das Unternehmen getätigte Investition weist auf die Annahme hin, dass Uran entdeckt und aus Traction-Projekten gewonnen wird.

Dies ist ein wichtiger Vertrauensbeweis für Traktion, da Sprott ein sehr gebildeter Uraninvestor ist und vor einer solchen Investition gründliche Nachforschungen anstellt. The Financial Star ist aufgrund Sprott’s Vertrauensvotum sehr optimistisch in Bezug auf Traction Uranium.

Alle sind sich einig, dass die Kernenergie Teil der Zukunft ist, und Uran ist geeignet, eine Schlüsselrolle bei der globalen „Netto-Null“-Umstellung zu spielen. Aus diesem Grund machen wir uns so stark für Traction Uranium Corp. (FRA:Z1K,  CSE:TRAC).  

Das Unternehmen verfügt nicht nur über Investitionen von einem der bekanntesten Investoren der Branche ... und Zugang zu einem aus unserer Sicht einzigartig qualifizierten technischen Team ...  

Es befindet sich außerdem in Athabasca, das von manchen als „Saudi-Arabien des Urans“ bezeichnet wird und zu den förderfreundlichsten Gebieten der Welt gehört. Und das Team des Optionsgebers, das an den Projekten des Unternehmens gearbeitet hat, verfügt über Erfahrung bei der Erschließung umfangreicher Werte.  

Werden Sie erneut erfolgreich sein? Wir sind überzeugt, Traction Uranium Corp. (FRA:Z1K, CSE:TRAC) hat alles, was es braucht, um sich von der Masse abzuheben und erfolgreich bei der Exploration zu sein.  

Erfahren Sie mehr unter www.tractionuranium.com/investors/

Vielen Dank für Ihr treues Lesen  

The Financial Star-Team


Place Holder

Das Bild unten zeigt den dramatischen Unterschied zwischen alten Reaktoren und SMRs. SMRs werden noch kleiner werden als im Bild unten angezeigt.

TRACTION URANIUM CORP. HANDELT NUN AUF OTC-MÄRKTEN

ERKUNDIGEN SIE SICH BEI IHREM VERMITTLUNGSUNTERNEHMEN NACH „TRCTF“ ODER „TRAC“ FÜR VERFÜGBARKEIT UND HANDELSINFORMATIONEN.

Verlinkungen untenstehend:

degiro logoInteractive Broker LogoSaxo Bank Logosmartbroker logoING LogoDeutsche Bank Logo
TFS Logo

The Financial Star Newsletter

ERFAHREN SIE ZUERST VON BRANDHEISSEN AKTIEN.

MELDEN SIE SICH UNTEN AN, UM DEN THE FINANCIAL STAR VIP NEWSLETTER 1 JAHR LANG KOSTENLOS ZU ERHALTEN

✔️ Kündigung des Abonnements zu jeder Zeit
✔️ Keine Kreditkarte erforderlich
✔️ Wir geben Ihre Daten nicht weiter.
Thank you! Your submission has been received!

You'll receive thought provoking market updates twice a week.
Oops! Something went wrong while submitting the form. Please try again.

HAFTUNGSAUSSCHLÜSSE :

VORAUSSCHAUENDE AUSSAGEN: Diese Pressemitteilung enthält bestimmte vorausschauende Aussagen im Sinne der geltenden Wertpapiergesetze. Alle Aussagen, die keine historischen Fakten sind, einschließlich, aber nicht beschränkt auf Aussagen über zukünftige Abschätzungen, Pläne, Programme, Prognosen, Projektionen, Ziele, Annahmen, Erwartungen oder Überzeugungen hinsichtlich zukünftiger Leistungen, sind vorausschauende Aussagen. Zu den vorausschauenden Aussagen in diesem Dokument zählen, dass die beiden großen politischen Parteien der Regierung der Vereinigten Staaten und Regierungen in anderen Ländern Uranressourcen als zukünftige Energiequelle unterstützen werden; dass führende Investoren und die Investorengemeinschaft im Allgemeinen Uranressourcen als zukünftige Energiequelle unterstützen werden; dass die Uranressourcen in Zukunft als Energiequelle genutzt werden und dass der Uranpreis in Zukunft aufgrund der weltweiten Nachfrage und aus politischen Gründen im Wert ansteigen wird, wie derzeit erwartungsgemäß; dass Traction Uranium allen Verpflichtungen aus seinen Optionsvereinbarungen nachkommen kann; dass die Grundstücke von Traction Uranium Bohr- und Fördererfolge für Uran erzielen werden; dass die historischen geologischen Informationen, Schätzungen und Modellierungen in Bezug auf die Liegenschaften sich als korrekt erweisen oder zumindest sehr aufschlussreich dafür sind, dass hochgradige Uranziele existieren; dass Traction Uranium in der Lage sein wird, seine Geschäftspläne, einschließlich zukünftiger Explorations- und Bohrprogramme, durchzuführen; dass die vom Optionsgeber erstellten geologischen Modelle im Zuge der weiteren Exploration der Liegenschaften bestätigt werden; dass die Explorationsergebnisse von Traction Uranium die Aufmerksamkeit und das Interesse anderer Unternehmen und Investoren wecken werden; dass die Explorationsergebnisse von Traction Uranium vielversprechende Ergebnisse ergeben werden, die die laufenden Explorations- und möglichen Erschließungsbemühungen rechtfertigen. Diese vorausschauenden Aussagen unterliegen einer Fülle an Risiken und Unsicherheiten, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von denen abweichen, die in den vorausschauenden Aussagen prognostiziert werden. Zu den Risiken, die diese Aussagen verändern oder verhindern könnten, zählen, dass die Politik sich nicht annähernd so stark auf die Uranpreise auswirkt wie erwartungsgemäß; dass die Nachfrage nach Uran nicht steigt und dass Uran aus verschiedenen Gründen in der Zukunft nicht als Energieressource akzeptiert oder genutzt wird; dass der Uransektor nicht die erwartete Unterstützung von Regierungen und Investoren erfährt; dass das Unternehmen seine Verpflichtungen aus den Optionsvereinbarungen aus verschiedenen Gründen nicht erfüllen oder seine Optionen in Bezug auf die Grundstücke nicht wahrnehmen kann; dass das Unternehmen möglicherweise nicht in der Lage ist, seine geplanten Bohr- und Explorationsprogramme zu finanzieren; dass Traction Uranium möglicherweise nicht genügend Geldmittel aufbringen kann, um seine Geschäftspläne umzusetzen; dass sich die geologischen Auswertungen und technologischen Ergebnisse, die auf den aktuellen Daten und der Modellierung der Grundstücke basieren, durch Explorationen und detailliertere Informationen oder Tests verändern können; dass die Ergebnisse der von Traction Uranium geplanten Explorationsprogramme möglicherweise nicht den Nachweis von Uranvorkommen stützen; dass die vorläufigen Bohrergebnisse, wenn vorhanden, möglicherweise nicht bestätigen, dass weitere Explorationsbemühungen angemessen sind; dass es Traction Uranium nicht gelingen könnte, Aufmerksamkeit und Interesse anderer Unternehmen und Investoren zu gewinnen; dass die Explorationsbemühung von Traction Uranium nicht ausreichen könnte, um laufende Explorations- und/oder Erschließungsbemühungen zu rechtfertigen; und dass es trotz möglicher vielversprechender Bohr- und Explorationsergebnisse unter Umständen kein kommerziell nutzbares Uran oder Mineralien auf den Grundstücken von Traction Uranium gibt. Die vorausschauenden Informationen, die in diesem Dokument enthalten sind, gelten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung des Dokuments, und wir übernehmen keine Verpflichtung, diese Informationen zu aktualisieren oder zu überarbeiten, um neuen Ereignissen oder Umständen zu entsprechen, sofern dies nicht gesetzlich vorgeschrieben ist.

KEINE ANLAGEBERATUNG. Financial Star News und seine Vertreter sind in keiner Gerichtsbarkeit eingetragen oder zugelassen, um Anlageberatung zu geben oder Anlageempfehlungen auszusprechen.

INVESTITIONSRISIKO. Investitionen sind von Natur aus riskant. Auch wenn die Möglichkeit von Vorteilen gegeben ist, setzen Sie sich mit einer Investition einem Risiko aus. Sie müssen sich der Risiken bewusst sein und bereit sein, sie zu akzeptieren, um in jede Art von Wertpapier zu investieren. Handeln Sie nicht mit Geld, wenn Sie auf dieses angewiesen sind. Dies ist weder eine Aufforderung noch ein Angebot zum Kauf/Verkauf von Wertpapieren. Es wird keine Gewähr gegeben, dass ein Aktienhandel Gewinne erzielen wird oder wahrscheinlich erzielen wird. Vergleiche mit anderen vorgestellten Unternehmen oder mit früheren Leistungen lassen keine Rückschlüsse auf zukünftige Ergebnisse zu.

BEZAHLTE WERBUNG. Diese Mitteilung ist eine bezahlte Werbung und ist keine Empfehlung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren. Financial Star News Inc. und seine Eigentümer, Geschäftsführer, Angestellten und Bevollmächtigten (zusammen „Financial Star News“) hat von Traction Uranium fünfhunderttausend US-Dollar für eine fortlaufende Marketingkampagne, einschließlich für diesen Artikel erhalten. Diese Entschädigung stellt einen bedeutenden Konflikt mit unserer Fähigkeit der Unvoreingenommenheit dar. Diese Mitteilung dient ausschließlich zu Unterhaltungszwecken. Basieren Sie Ihre Investition niemals nur auf der Grundlage unserer Mitteilung.

AKTIENBESITZ. Der Eigentümer von Financial Star News kauft und verkauft unter Umständen Aktien dieses Emittenten zu seinem eigenen Vorteil. Daher betonen wir, dass Sie vor Ihrer Investition in Wertpapiere eine umfassende Due-Diligence-Prüfung durchführen und sich von Ihrem Finanzberater oder einem registrierten Broker-Dealer beraten lassen sollten.

Stellen Sie IMMER IHRE EIGENEN RECHERCHEN an und lassen Sie sich von einem zugelassenen Anlageexperten beraten, bevor Sie eine Anlage tätigen. Diese Mitteilung sollte nicht als Investitionsgrundlage verwendet werden.